TALENT-net 360° ESG Check

Die Basis für innovative Lösungen und eine ressourcenschonende, effiziente Supply Chain.

Die 14 grössten SMI-Firmen der Schweiz stossen fünfmal so viel Co2 aus wie die gesamte Schweizer Bevölkerung pro Jahr. Damit die Klimaziele netzero bis 2050 erreicht werden können, müssen wir uns alle in die Verantwortung nehmen – sowohl Unternehmen als auch wir als einzelne Individuen. Entwickeln Sie mit uns und der Unterstützung unserer Netzwerkpartner innovative Lösungen für eine ressourcenschonende und effiziente Supply Chain. In unserem 360° ESG Check analysieren wir gemeinsam mit Ihnen, wie Ihre Beschaffungsorganisation in den strategischen Handlungsfeldern für die Anforderungen der Zukunft aufgestellt sein muss. Dabei begleiten wir Sie gerne sowohl auf der ganzen Reise, wie auch auf Teilabschnitten.

Mit dem Kurzcheck erhalten Sie in nur 2 Minuten eine Standortbestimmung der Nachhaltigkeit in Ihrer Beschaffungsorganisation

Die Herausforderungen einer nachhaltigen Supply Chain

Der gesamte Einkauf, die Supply Chain, alle Rohmaterialien und halbfertigen Produkte werden auf deren Nachhaltigkeitstand geprüft und analysiert. Im Anschluss werden kritische Waren und Lieferanten rapportiert. Das Ergebnis befähigt Sie, Ihre Warengruppen zu bewerten und mit Ihren Lieferanten gemeinsam nachhaltige, zukunftsgerichtete Lösungen zu finden.

Eine SWOT-Analyse und ein Prioritätenworkshop zeigen die zu analysierenden Lücken der kritischen Waren und Lieferanten auf. Ein Pilotprojekt wird entwickelt und Anwendungsfälle generiert. Wir visualisieren Ihre Supply Chain und machen zukünftige Nachhaltigkeitspotenziale erkennbar. Das Dienstleistungsangebot von TALENT-net und Integrity Next fördert die neue Rolle des Einkaufs und sorgt für mehr Nachhaltigkeit in Ihrem gesamten Unternehmen.

Die Beschaffung innerhalb von Organisationen wird in Zukunft eine neue Rolle innehaben – als Moderator und “Enabler” nachhaltiger Praktiken und Produktionsweisen, die sich über die eigene Abteilung hinaus etablieren werden. Die „Nachhaltige Entwicklung von Produkten“ hilft Ihnen in Ihrer Beschaffungsorganisation einen nachhaltigen Weg einzuschlagen. Gemeinsam mit unserem Netzwerkpartner milani design consulting bewerten wir, welche kritischen Änderungen an Ihrer Lieferketteninfrastruktur sowie an der Produktgestaltung erforderlich sind, um die definierten Nachhaltigkeitsziele zu erleichtern und zu unterstützen. Sie erhalten Unterstützung beim nachhaltigen Produktdesign und bei der Nutzung nachhaltiger Rohstoffe und können so Ihre gesamte Supply Chain und alle Lebenszyklusphasen Ihrer Produkte nachhaltiger gestalten. 

Der entscheidende Erfolgsfaktor für nachhaltiges Lieferkettenmanagement wird bisher oft vernachlässigt: Es sind Einkaufsverantwortliche, die in ihrem täglichen Geschäft Nachhaltigkeit umsetzen müssen. Ein auf wissenschaftlicher Basis entwickeltes Kompetenzmodell für Nachhaltigkeit im Einkauf setzt genau hier an und dient als Grundlage für gezielte Trainings und Personalentwicklungsstrategien. Was genau sind Kompetenzen zu „Nachhaltigkeit“? Dieser Frage nachzugehen war das Ziel des Forschungsprojektes von Prof. Dr. Lydia Bals und Dr. Heike Schulze.

Auf der Basis von Forschungsergebnissen und durch eine Befragung von Experten aus Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Wissenschaftlern in diesem Gebiet (Delphi Studie) haben sie ein Kompetenzmodell für Nachhaltigkeit im Einkauf entwickelt. Lassen Sie sich von uns beraten, wie Ihre Mitarbeiter in den verschiedenen Kompetenzfeldern fit gemacht werden können.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!