Nachhaltige Beschaffung – unsere Verpflichtung gegenüber Nachfolgegenerationen

Nachhaltige Beschaffung

Das Konzept der Corporate Social Responsibility (CSR) von Unternehmen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Während früher hauptsächlich die Gewinnmaximierung der Wirtschaft im Vordergrund stand, ist heute der Aspekt der Nachhaltigkeit nicht mehr wegzudenken. Die nachhaltige Beschaffung spielt dabei eine Schlüsselrolle und bringt dem Unternehmen, der Umwelt und dem Wohl zukünftiger Generationen einige Vorteile.

Die Rolle der Beschaffung entwickelt sich sehr dynamisch. Neben der Sicherstellung der Versorgung, spielt künftig vor allem die Erfüllung von ESG-Kriterien eine zentrale Rolle im Einkauf. Unter ESG versteht man die proaktive Adressierung von Kriterien aus den Bereichen Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance). Auf den ersten Blick erscheint die Berücksichtigung dieser Kriterien als sehr grosser Aufwand innerhalb des Unternehmens. Dieser kann sich jedoch auch auf wirtschaftlicher Ebene auszahlen.

Die Verantwortung der Beschaffung umfasst zunehmend das gesamte Lieferkettenmanagement, da die Einhaltung von immer mehr Rechtsvorschriften und internationalen Grundsätzen gefordert wird. Die frühzeitige Auseinandersetzung mit der nachhaltigen Beschaffung erleichtert es den Unternehmen zunehmend sich langfristig zu etablieren und den Anforderungen der Zukunft gewachsen zu sein.

Zudem kann das zukunftsorientierte Lieferkettenmanagement zu einer Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung des Unternehmens führen und auch die geforderte Transparenz einer ressourcenschonenden und nachhaltigen Beschaffung hilft der Unternehmensführung langfristig – umso transparenter die Lieferkette, desto schneller und besser kann Wandel umgesetzt werden.

Die Herausforderung hierbei: Die meisten Unternehmen kennen weder die Nachhaltigkeitsrisiken in ihrer Supply Chain, noch haben sie Strategien erarbeitet, um diesen Risiken gezielt zu entgegnen. Die TALENT-net GmbH hat sich dieser Verantwortung verschrieben und entwickelt gemeinsam mit diversen Netzwerkpartnern innovative Lösungen für eine nachhaltige und effiziente Supply Chain. Mit dem 360° ESG Check analysieren wir, wie die Beschaffungsorganisation in den strategischen Handlungsfeldern für die Anforderungen der Zukunft aufgestellt sein muss.

Starten Sie gemeinsam mit uns die Reise zur nachhaltigen Beschaffung und der damit verbundenen verantwortungsbewussten Unternehmensführung und gestalten Sie Ihre Supply Chain resilienter denn je.